Festwochenende 02. September 2023

Wie in vielen anderen Dörfern und Städten des Deutschen Kaiserreiches hat sich auch in Gebstedt das gesellschaftliche Leben in Institutionen gegossen. So wurde im Juli 1913 die Gebstedter Burschenschaft gegründet, die sich vor allem um die Kirmes und andere Festivitäten im Dorf gekümmert hat.

Kurioserweise hat sich am 02. September 1923 ein weiterer solcher Verein gegründet, die Gebstedter Burschengesellschaft. Zur Gründung wurde auch deren Fahne geweiht, die bis heute erhalten ist. Demnach haben in unserem kleinen Dorf zwei Burschen-Vereine parallel um die Gunst der Dorfbevölkerung geworben. Einzelheiten oder Hintergründe dazu sind leider nicht mehr bekannt.