Dorffeste und Veranstaltungen in Gebstedt

Gebstedt hat eine reiche Tradition an Geschichte und auch natürliche auch an Festen. Der Heimatverein versucht diese am Leben zu erhalten und sie im Rahmen der Möglichkeiten zu einem ganzheitlichen Dorfleben zu entwickeln. Dazu gehören auch Veranstaltungen, die wir versuchen regelmäßig wieder stattfinden zu lassen. Aber es gibt auch „Einzelläufer“.

Als wir im Spätsommer 20218 voll in den Vorbereitungen zur Wiedergründung des Gebstedter Heimat waren, fiel durch Zufall im Rahmen der allgemeinen Recherche zu verschiedensten Sachen auf, dass wir unmittelbar vor einem 950-jährigen Jubiläum standen. Es bezog sich auf die Schenkung Gebstedts durch König Heinrich IV. an seinen Truchseß Moricho. Kurzerhand entschieden wir uns zu einen kleinen Festgottesdienst.

Wenige Wochen später haben wir mit der Ortschaft zusammen ein Weihnachtsfest organisiert und später noch ein Adventskonzert.

Aber die meisten Veranstaltungen sind wiederholend. Der Jahresreigen beginnt im Februar mit dem Karneval. Da wir in Gebstedt zum Glück noch einen tollen Saal haben, können wir hier auch schön feiern.

Im Juni richten wir zusammen mit der Ortschaft regelmäßig ein Sommerfest aus, was traditionell auf der Wiese vor der Kirche im Schatten der Bäume stattfindet. Für die Kleinen gibt es eine Hüpfeburg und Spiele mit dem Feuerwehrschlauch sowie etliche andere Events und für die Älteren ein gemütliches Zusammensein mit musikalischer Untermalung. Mal kommt der Männergesangsverein aus Apolda, mal das Orchester der Apoldaer Brauerei oder auch andere.

Im September findet an der Rudersdorfer Chaussee jährlich ein Trecker- und Oldtimertreffen statt. Wir freuen uns darüber, dass nicht nur die Zahl der ausgestellten Fahrzeuge wächst, sondern auch die Zahl der Besucher. 2019 war das 10. Treckertreffen.

Am ersten Novemberwochenende feiert Gebstedt traditionell Kirmes mit Kirmesandacht, Ständchen Tanz und Kinderkirmes.

In der Adventszeit hatten wir bereits in zwei aufeinanderfolgenden Jahren Adventskonzerte in der Gebstedter Kirche organisiert. Wir möchten daraus ebenfalls eine Tradition entwickeln.

Da inzwischen zumindest der historische Backofen fertig gestellt ist, wird es auch so etwas wie ein Backhausfest o.ä. geben. Ob dies mit dem Sommerfest einhergeht oder nicht wird sich noch zeigen.